wilier jena dustin klein

DKlein X Jena

Der Amerikaner Dustin Klein, dessen künstlerische Laufbahn in San Francisco, Seattle und Portland begonnen hat, ist ein vielseitiger Maker, der seine große Leidenschaft für den Radsport mit den vielfältigsten Formen der visuellen Kunst mischt: Malerei, Produktdesign, Lettering, Grafik, Tattoo, Videomaking. Er begeistert mit einem unglaublich dynamischen Stil, der sich beständig weiterentwickelt und den Werken, mit denen er zusammentrifft, reizvolle neue Nuancen hinzuzufügen vermag.

Zum Produkt ->

Jede seiner Kreationen entsteht aus Intuition und taktilem sowie sensoriellem Erleben, verbunden mit einer tiefen Meditation. Eines der Werke, die den Stil von Dustin Klein absolut einzigartig machen, ist Commotion, ein grafisches Motiv, das er selbst als Interaktion zwischen dem Gegenstand und der Energie, die der Gegenstand ausstrahlt, definiert.

Der Gravel Rahmen Jena bot sich geradezu dazu an, im neuen Projekt UNICO zur Leinwand des Künstlers Dustin Klein zu werden. Gemeinsam mit Dustin haben wir neue Horizonte und Deko-Techniken erforscht. Das Muster Commotion wurde in einer Offroad-Optik im perfekt zur Welt von Gravel passenden Camouflage-Stil neu interpretiert, dies aber mit neuen Formen und Farben. Ein Schaffensprozess, der mit Skizzen begonnen hat, die digital verarbeitet wurden, um dann im Maßstab 1:1 auf einen dünnen hydrografischen Film gedruckt zu werden. Der Druck wurde per Wassertransferdruck übertragen, eine besondere Technik, bei der eindimensionale Zeichnungen durch Eintauchen der Gegenstände in eine mit Wasser gefüllte Wanne auf dreidimensionale Flächen aufgebracht werden. Es ist eine Technik, die für Wilier Triestina vollkommen neu ist und – dessen sind wir gewiss – den Weg für neue interessante grafische Gestaltungen der Rahmen mit der Hellebarde öffnen wird.